Aegopodium podagraria – Gräser im kübel überwintern

Aegopodium podagraria

Untere Blätter doppelt 3zählig oder doppelt gefiedert, . Ligusticum podagraria Crantz, = Sium podagraria Weber, = Sison podagraria Sprengel, = Carum podagraria Roth, Baillon, . Der Giersch ist eine unterirdisch kriechende Pflanze, die bis zu einen Meter hoch werden kann. Apiaceae (Umbelliferae) – Doldengewaechse. Blatt: Die Blätter sind doppelt dreiteilig.

Apium biternatum, Apium podagraria, Carum podagraria, Ligusticum . It is hardy to zone (UK) and is not frost tender. Aegopodium angelicaefolium, A. It spreads primarily or completely by vegetative . Report-a-Weed Report-a-Weed . Archaeological evidence suggests that A. Roman times, probably for medicinal and culinary use.

There is little change in its range . VI – VII, Wälder, Parks, Gärten verbreitet z. Synonyme: Geißfuß, Zipperleinskraut, Apium podagraria . LEOs Englisch ⇔ Deutsch Wörterbuch. Mit Flexionstabellen, Aussprache und vielem mehr. Wenn die Blätter im Sommer unansehnlich werden, dann einfach bodeneben zurückschneiden. The basal and lower leaves have long petioles. Dieser Giersch regeneriert sich auf der . Mit geflecktem Schmalbock (Rutpela maculata):.

Classification: Umbelliferae, Dicotyledonous. Von dort aus dringt sie in Waldschläge, . In Juni und Juli erblühen an krautreichen Gebüschrändern die weißen Dolden des Gierschs, der wegen der Form . COX-1) inhibitory activity. The isolation of the active . The stalks are light green and . BIO International Convention.

Ben Sie uns an unserem Stand Nr. Auch dieses Jahr haben wir. Bereits in der Antike stand Giersch als Wildgemüse und Heilpflanze hoch im Kurs. Er wurde oft als unverwüstliches Unkraut bezeichnet.

It was first brought to North America during . Wo der Giersch einmal wächst, da lässt er sich so einfach nicht mehr vertreiben.